Direkt zum Inhalt

A Different Mindset

Gespeichert von Frank Pfabigan am Mi., 28.09.2005 - 09:51

Es ist geschafft. Nachdem hier nun eine wirklich laaaaange Zeit nichts Neues zu Lesen war und ich zufällig ein bißchen Zeit erübrigen konnte, habe ich mich aufgerafft, die Site komplett erneuert und relauncht.

Die Site wird nun von Joomla! befeuert, einem kongenialen CMS, das noch relativ neu ist. Es basiert auf einem stabilen Zweig von Mambo
CMS, daher funktioniert alles, wie es soll. Das Backend ist prima. Übersichtlich, funktional und praktisch.

 Viel zu sagen habe ich nicht wirklich, aber wenn man schon CMS-Systeme andauernd für Kunden aufsetzt und einrichtet, sollte man vielleicht auch selbst eines benutzen.

Mein erster Ansatz, vor langer Zeit, war ja eigentlich, ein eigenes CMS, speziell auf mich zugeschnitten, zu entwickeln. Das war natürlich überhaupt nicht zu realisieren. Es fehlt einfach die Zeit. Ich habe beruflich sehr viel damit zu tun und Kundenprojekte haben immer Vorrang, also blieb meine Entwicklung immer auf der Strecke.

Sei's drum. Joomla! ist schnieke, gefällt mir richtig gut. Ich habe schon einige Erfahrung mit Mambo sammeln können; meiner Meinung nach das
beste CMS im Mittelgewicht am Markt. Klar, es gibt noch Typo3 und andere Schwerkaliber, aber die sind viel zu mächtig und brauchen viel
zu viel Platz und Rechenzeit.

Mambo / Joomla tut es auch. Und zwar sehr gut.

Mein Leben gestaltet sich mittlerweile auch total anders: ich bin umgezogen;  bin mittlerweile mein eigener Boss und immer noch Single ;-)

Ich habe zusammen mit ein paar Leutchen Exoplan Evolution Ltd. gegründet; nach ca. 1,5 Jahren intensiver Arbeit werden die Projekte und Erträge größer. Ich bin als Geschäftsführer eingesetzt worden und setze alles daran, daß die Firma erfolgreich bleibt.

Ich habe eine richtig geniale Wohnung in der Holstenstraße, toll geschnitten, groß, hell, freundlich und mit einer riesigen Sonnenterrasse. Besser geht's nicht.

In den nächsten Wochen werde ich daran gehen, die Inhalte meiner privaten Page zu aktualisieren, überflüssiges rauszuschmeißen und neue, interessante Inhalte zu erstellen.

Das Rad des Lebens dreht sich immer weiter. Zumindest das ist eine Konstante im Leben: es geht stetig bergab ;-)